Magdeburg & Sachsen-Anhalt

Programm

 

Das Programmheft zum Herunterladen gibt es hier. Allerdings haben sich inzwischen ein paar Änderungen ergeben, die nur hier auf der Seite angepasst werden. 

 

Back to All Events

Die neuen globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Was bedeuten sie und wie können sie vor Ort umgesetzt werden? Schwerpunkt Ungleichheit

  • Moritzhof Moritzplatz 1 39106 Magdeburg (map)

Initiative: Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V.
Kostenlos
ÖPNV: Tram 1, 9, 10 Nicolaiplatz

Kernstück der Agenda 2030 bilden die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Sie sind ambitioniert und vereinen soziale, wirtschaftliche und Umweltziele unter einem Dach. Die Agenda 2030 steht für ein neues Wohlstandsverständnis. Es geht um eine Umgestaltung der Volkswirtschaften hin zu nachhaltiger Entwicklung. Klimapolitik, nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung sind untrennbar miteinander verbunden. 
Die Agenda 2030 fordert ausdrücklich, die Schwächsten und Verwundbarsten in den Mittelpunkt zu stellen und niemanden zurückzulassen („leave no one behind“).

Referentin: Dr. Sonja Grigat, Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe (VENRO)